Wandern rund um Kirchenlamitz

Kirchenlamitz

Sparneck - am Fuße des Waldsteins

Sparneck - am Fuße des Waldsteins

Der Weißenstädter See zum schwimmen, segeln und relaxen

Blick auf  Kirchenlamitz

Blick auf Kirchenlamitz

"Stadtteich" in Kirchenlamitz

"Stadtteich" in Kirchenlamitz

Stadt Schönwald, neue Mitte

Stadt Schönwald - Spielplatz

Nördliches Fichtelgebirge im Winter
Waldstein im Nördlichen Fichtelgebirge
Stadt auswählen
Jetzt Fan werden

22. Mineralienbörse in Marktleuthen

von Barbara Thierfelder

Fichtelgebirgs Mineralienbörse

„Edle Steine vom Frankenwald bis in den Bayerwald“ lautet das Thema der diesjährigen Sonder-schau bei der 22. Fichtelgebirgs Mineralienbörse.

Die am 13. März 2016 von 9°° bis 17°° Uhr ihre Tore in der Stadthalle Marktleuthen öffnet.

Erlesene Mineralien, Fossilien, Fachliteratur, Zubehör und Schmuck werden in zwei Hallen von über 50 Händlern und Sammlern angeboten.

Eine große Vielfalt an Farben und Formen, ein jedes Stück ist einzigartig, ein Unikat. Diese Wunderwerke der Mineralienwelt die vor Jahrmillionen entstanden sind wecken mit ihrem Funkeln immer wieder Begehrlichkeiten.

Besonders in der nördlichen und östlichen Region Bayerns hatten die Mineralien oder die Schätze aus der Erde die Menschen angetrieben und bewegt.

Waren es unter anderem das Eisen, der Flussspat, das Kupfer und das Gold oder die schönen und seltenen Mineralien aus den Graniten.

Nun sind es die unentwegten „Staa- und Stoisammler,“ die uns mit ihren Schätzen das Tor in die herrliche Welt der Mineralien öffnen.

Die Sonderausstellung zeigt reich illustriert mit Bild und Text einzigartige Schätze von den nördlichen und östlichen Mittelgebirgen Bayerns. Bunte Mineralien des Frankenwaldes mit teils historischen Etiketten, Klassiker aus den Graniten des Fichtelgebirges, Raritäten der Grube „Bayerland“, sowie Fluorit und weitere Spezialitäten der Oberpfalz und dem Bayerischen Wald.

Aktuelle Neufunde aus Böhmen, den Graniten des Fichtelgebirges und ein außergewöhnlicher Fund von Pyrit nahe Schwarzenbach/Saale sind zu sehen. Ein besonderer Höhepunkt wird dieses Jahr die Vitrine Granat, gestaltet von der TU Bergakademie Freiberg, die diese Schätze aus ihrem reichhaltigen Fundus präsentiert.

Zudem kann jeder Besucher an der kostenlosen Verlosung mehrerer wertvoller Mineralstufen teilnehmen und die jungen Gäste können sich an einem Glücksrad versuchen.

Info:

IG Mineralienbörse Fichtelgebirge, Thomas Müller, Forststr.6, 95168 Marktleuthen Tel. 09285/7155

Zurück