Röslau

Sparneck - am Fuße des Waldsteins

Blick auf Kirchenlamitz

"Stadtteich" in Kirchenlamitz

Stadt Schönwald - Spielplatz

Nördliches Fichtelgebirge im Winter
Waldstein im Nördlichen Fichtelgebirge
Stadt auswählen

Bei uns kauft doch keiner mehr ein Haus – Tatsache oder Vorurteil?

von

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „(M)Ein Haus ist eine große Aufgabe“ des Stadtumbaumanagements im Nördlichen Fichtelgebirge referierte der Geschäftsführer der Immobilien eG der Volks- und Raiffeisenbank Hof-Plauen, Herr Peter König, im Turnerheim in Kirchenlamitz zum Thema "Chancen am regionalen Immobilienmarkt". Die zahlreich Anwesenden erfuhren, welche Aspekte entscheidend sind eine leerstehende Immobilie am regionalen Markt zu verkaufen. Neben Immobilienart, Zustand und Lage ist es insbesondere auch der notwendige Investitionsbedarf der Einfluss auf die Chancen einer Veräußerung hat. Nachfrage besteht besonders nach Einfamilienhäusern, in der Realität sind aber viele Zwei- und Mehrfamilienhäuser am Markt. Ausweg kann nach Aussage des Experten beispielsweise die Aufteilung von Mehrfamilienhäusern in einzelne Teileigentumswohnungen sein. Des Weiteren wird in den nächsten Jahren vor allem die Nachfrage nach seniorengerechtem bzw. barrierearmen Wohnraum weiter steigen. Dabei habe die Region durchaus vielfältige Chancen: Aufgrund der hohen Lebensqualität und der bezahlbaren Preise vor Ort kommen auch immer wieder Anfragen von Kaufinteressenten aus verschiedenen Ballungsgebieten. Neben einem Überblick über sogenannte „Nein-Kriterien“, die es zu beachten gibt, erfuhren die Zuhörer wertvolle Tipps, die entscheidend für Erfolg und Misserfolg in punkto Verkauf der eigenen Immobilie sein können. Dies sind beispielsweise vollständige und gut aufbereitete Pläne, realistische Preisvorstellungen oder ein ordentliches Erscheinungsbild der zu besichtigenden Leerstände.

Die Veranstaltungsreihe wird im neuen Jahr mit einem Vortrag zum Thema „Energetische Sanierung und Fördermöglichkeiten“ fortgesetzt. Darüber wird Herr Jürgen Ramming von der Energieagentur Nordbayern am 15.01.2014 im Gasthof Egerblick in Röslau referieren.

Zurück