Wandern rund um Kirchenlamitz

Röslau

Sparneck - am Fuße des Waldsteins

Sparneck - am Fuße des Waldsteins

Der Weißenstädter See zum schwimmen, segeln und relaxen

Blick auf  Kirchenlamitz

Blick auf Kirchenlamitz

"Stadtteich" in Kirchenlamitz

"Stadtteich" in Kirchenlamitz

Stadt Schönwald, neue Mitte

Stadt Schönwald - Spielplatz

Nördliches Fichtelgebirge im Winter
Waldstein im Nördlichen Fichtelgebirge
Stadt auswählen
Jetzt Fan werden

Verliebt ins Fichtelgebirge

von Jessica Maier

Das Gefühl des Verliebens, das Verliebt sein – die meisten Menschen kennen und lieben das Gefühl. In wen oder was man verliebt ist – stellt sich vielseitig dar. Die meisten verbinden damit die Zuneigung zu einem Menschen, die anderen zu einem Erinnerungsstück, andere verlieben sich in eine Region oder in die Heimat.

Renate Aldinger und Franz Nießner, beide langjährige Gäste im Fichtelgebirge haben sich verliebt. Frau Aldinger hat ihre Wurzeln hier in der Region Nördliches Fichtelgebirge, in Kirchenlamitz, Herr Nießner ist Urlaubsgast.
Jeder hat seine eigene Lebensgeschichte, bis zu dem Zeitpunkt, an dem beide ihren Weg gemeinsam gehen. Dieser Weg führte sie immer wieder nach Kirchenlamitz, um Freunde zu treffen, zu Wandern, die Landschaft zu genießen und an die Stätten der Kindheit von Frau Aldinger zurückzukehren.
Jetzt haben beide eine neue Gemeinsamkeit – seit dem 15.05.2015 sind sie ein Ehepaar – haben sich in Kirchenlamitz getraut, haben viele Freunde dazu eingeladen und haben so ihr „Verliebt ins Fichtelgebirge“ wieder weiter getragen. 
Aus einigen Hochzeitsgästen sind bereits Urlaubsgäste geworden, das Verliebt sein trägt sozusagen Früchte!
Zu Ihren Gastgebern hat sich eine Freundschaft entwickelt, eine weitere touristische Zusammenarbeit zwischen der Fellbacher Heimat und der Region Nördliches Fichtelgebirge ist angedacht. Frau Aldinger, die Mitglied in der örtlichen Weingärtnergenossenschaft ist, und zusammen mit ihrem Mann einen Weinberg bewirtschaftet, möchte sich hier einbringen.

Ob man jetzt in das Fichtelgebirge verliebt ist oder bereits verliebt im Fichtelgebirge ankommt, alle verbindet die gemeinsame Freude an der Natur, der eindrucksvollen und gleichzeitig geheimnisvollen Landschaft und an den kleinen Dingen und Genüsse, die man jeden Tag neu in der Region entdecken kann. 

Auch für Einheimische zeigt die Region immer wieder Neues und Interessantes – man muss sich nur darauf einlassen und das Verliebtsein zulassen.

Zurück